Reihen in der Erzählbibliothek

Sinn-Geschichten

Was ist ein Dilemma und woran erkennen wir es?

Ach ja, eine Zwickmühle... und wie entkommt man der?

Gibt es das Nichts?

Ist der Tod wirklich hohläugig und hager?

Was wäre, wenn wir die Weisheit mit Löffeln

gegessen hätten?

 

Margarete Wenzel, Erzählerin und Philosophin, erzählt Volksmärchen und reale Geschichten und verknüpft sie mit Betrachtungen im Sinne dessen, was Philosophieren sein soll... Liebe zur Weisheit...

Gschmackig

Samstag,

26. September 2020

Special Guest: Claudia Mohr,

21. November 2020,

30. Jänner 2021,

13. März 2021

Special Guest: Leni Leitgeb,

jeweils 11 Uhr

es wird in trauter Runde erzählt, gelauscht und gespeist.

Wie ums Lagerfeuer

sind wir versammelt, rundum umgeben von Büchern mit Geschichten und übers Erzählen...

und die Geschichten werden lebendig,

mit Margarete Wenzel,

Christopher Robin Göpfert

und Special Guests.

Augen-Ohren-und Gaumenschmäuse!

Termine 

erscheinen hier baldmöglichst,

 

Wer im Infoverteiler ist, erfährt sie womöglich

früher. Anmeldung für Info per Mail

(maximal 12 Aussendungen im Jahr)

bitte an margareteerzaehlt@gmail.com

Natürlich kann diese Beteiligung danach

jederzeit ganz einfach wieder abbestellt werden.

Welt Weise Frauen

Beginn der Reihe: Sappho

Freitag, 23. Oktober und

Samstag, 24. Oktober 2020, 20 Uhr

Frau Wolle und Margarete Wenzel erzählen

Jeweils einen Monat lang ist eine weise Frau in Gestalt eines Original - Gemäldes von Irene Trawöger anwesend.

 

Als wäre diese historische Person die Gastgeberin des aktuellen Salons wird zum einen über sie selbst erzählt. Anknüpfend daran erklingen traditionelle Geschichten; Volksmärchen und Weisheitserzählungen, die an die Eigenart dieser weisen Frau anknüpfen, sie auf bildlicher Ebene kommentieren und ihr Werk und dessen Essenz "weiterspinnen"...

Margarete Wenzel erzählt mit gegenwärtigen weisen Frauen zusammen. Eröffnet wird die Reihe mit Gast-Erzählerin Frau Wolle, der wir auch die Idee dazu verdanken.

Von der Künstlerin handsignierte Exemplare des rar gewordenen Buches "Welt Weise Frauen" können erworben werden.

Projekt erzählen Integrativ (EI) für geflüchtete Frauen

Eigentlich sind für Juni zweisprachige Erzählveranstaltungen geplant, die im Rahmen der Ottakringer Festwochen und im 6. Bezirk im Café Walch stattfinden sollten.

Ob und wann das Wirklichkeit wird, stellt sich noch heraus.

Einstweilen können alle am Projekt Interessierten die Büchlein "1001fach lebenswert" und "1002fach lebenswert" schmökern und bei Bedarf mittels berührungsfreier Übergabe weitere Exemplare erwerben. Vereinbarung per Anruf unter 01-481 76 64 oder per mail an margareteerzaehlt@gmail.com

Zeitgenössische Erzähl-Konzerte

Linz 2019: Im Rahmen der Reihe "Musik im Raum":

Der Meister der Teezeremonie

https://pianomobile.com/performances/der-meister-der-teezeremonie/

margareteerzaehlt@gmail.com © 2020 by Margarete Wenzel, Maerchenakademie-Wien, genüsslich gestaltet mit Wix.com