Seminare

Lerngang Frei Erzählen-Storytelling, Auftrittskurs Auf die Plätze-fertig-Wort! Die Zweite und Mütter-im Märchen-Seminar siehe weiter UNTEN!

Maerchenakademie-Wien-Online:  Werkstattgespräche

 

In dieser Reihe bekommen wir anregende Einblicke in je ein aktuelles Projekt, das ein:e professionell Erzählende:r derzeit entwickelt, erarbeitet oder probt. Es sind Projekte ausgewählt, bei denen es etwas Besonderes zu sehen gibt, denn bildlich etwas zeigen, das kann das Medium Zoom. Wir bekommen also die ungewöhnliche Gelegenheit, die Erzähler:Innen direkt dort, wo ihre Werke vorbereitet werden, zu besuchen. Wir bekommen erzählt, wie ein Programm oder ein Stück erzählerischer Arbeit  in monatelanger liebevoller "Hand-werks"tätigkeit vorbereitet wird. Wer dabei ist, kann im Anschluss an die Werkstatterzählung Fragen stellen, Antworten lauschen und Inspiration tanken.

Wir begegnen einander und kommunizieren Handlungs-Wissen, Schaffensfreude und Ideen.

 

Samstag, 20. Februar 2021, 18 - 19:30 Uhr

Margarete Wenzel, nagelneue Geschichten und die wahrhaftige Erzählbibliothek, Moderation: Claudia Mohr

 

Samstag, 6. März 2021, 18 - 19:30 Uhr

Claudia Mohr, Fragen stellen und der größte Friedhof der Welt, Moderation: Christopher Robin Goepfert

 

Samstag, 13. März 2021, 18 - 19:30 Uhr

Karin Duit, märchenhafte Lebenswege und  Anbandeln mit Fäden, Moderation: Christopher Robin Goepfert

 

Samstag, 27. März 2021, 18 - 19:30 Uhr

Christopher Robin Goepfert, Abenteuer-Bausteine und Drachentöter, oderation: Karin Duit

 

Samstag, 10. April 2021, 18 - 19:30 Uhr

Stefan Libardi, der reisende Ohrensessel und die sieben Zwerge, Moderation: Margarete Wenzel

 

​Die Veranstaltungsreihe findet auf Zoom statt. Die Angemeldeten erhalten spätestens eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung

den Link per E-Mail. Genaueres im PDF:

21. - 24. August 2021

Auf die Plätze, fertig -Wort! Die Zweite

Auftrittskurs

mit Stefan Libardi

und Margarete Wenzel

im

Jugendhaus Kassianeum,

Brixen, Südtirol, Italien,

Anmeldung unter bildung@jukas.net

18.-20. Februar 2022

"Nur eine tote Mutter ist eine gute Mutter"? - Im Märchen!

mit Jana Raile und Margarete Wenzel,

Zum zweiten Mal - für Absolventinnen des vorigen und Neu-Einsteigerinnen

Erzählbibliothek, 1160 Wien

* Lerngang Frei Erzählen - Storytelling

   2021 - 2022  in Wien   Leitung: Dr.in Margarete Wenzel

Unter Umständen ist der Einstieg in den derzeit laufenden Lerngang möglich,

da die Wochenend-Inhalte zyklisch wiederkehren.

17. - 19. September 2021

Wohin des Wegs, fragte der Fuchs, Erzählen entdecken,

Einstieg, individuelle Orientierung (auch für Fortgeschrittene relevant!)

und Basis-Erfahrungen, Playbacktheater,

Geschichten erarbeiten (finden, wählen, zubereiten, darbieten, überarbeiten)

 

15. - 17. Oktober 2020

Geflügelte Worte, Impro-Erzählen, Innerer Fluss, Interaktion, Vorstellungen in Worte kleiden, Rhythmen und Dynamiken von Storylines bändigen, spontanes Gestalten des Erzählens, Orientierungshilfen

 

19. - 21. November 2021

GeschICHten; selbst Erlebtes erzählen, Alltags-Episoden, Highlights, von sich als ErzählerIn erzählen, Sprachfluss, Erzählen ist natürlich, Erzählen als ein Stück Alltagskultur entwickeln, Erzählen als Methode eigenen Orientierens und Konzipierens einsetzen

 

14. - 16. Jänner/Januar 2022

Erzählen mit Aktivitäten verbinden, Interaktion im Erzählen, Einsatz von Materialien, Einsatz von Handpuppen und anderen Figuren, Fragen stellen, Dialoge im Auftritt, Publikumsbemerkungen und "Störungen" einbauen, Ausgewählte Dinge aus dem Märchen "wirklich werden lassen", Kamishibai... Kostüm zum Erzählen, flexible Raumdeko

 

11.-13. Februar 2022

Repertoirepflege, Repertoireaufbau, ausführliche Erzähl- und Feedback-Runde, Feedbackkriterien, die erzählförderlich sind, In die Tiefe von Geschichten schauen, sie personifizieren, persönliche Form des Repertoire-Repräsentierens entwickeln

 

11. -  13. März 2022

In Rollen schlüpfen, Geschichtengestalten und Position der Erzählerin/des Erzählers, Personifizieren als Stilmittel in Geschichten, Improtheater und theatrale Aufstellung als Übungs- und Erarbeitungsformen

8.-10. April 2022

ErzählerInnenpersonnage und meine Sprache finden, Erzählstimme,  Von sich reden machen; Sich als Erzählerin zeigen (geeignete Stories darüber, was ich mache, Visitenkarten, Folder, Website, Jobs auftreiben, VeranstalterInnenkontakt pflegen, Erzählräume schaffen, Veranstaltungen organisieren), Kostproben des gezielten Arbeitens an Präsenz und Authentizität

 

20.-22. Mai 2022

Storytelling und Geschichten Erzählen - Was ist was? Pausen und Stille im Erzählen, Zuhören als Tool, in die eigenen Erzähl-Geschichten hineinlauschen - Wohin führen sie mich?

 

10.-12. Juni 2022

Abschluss, Anfänge und Enden, Worte an Orten: das Hingehen, das Vorbereiten, das Reagieren auf den Kontext, Umgang mit VeranstalterInnen, Persönliche Herangehensweisen, ErzählerInSein, Einsatz von Erzählkompetenz im eigenen Berufsfeld

16. - 18. September 2022

Wohin des Wegs, fragte der Fuchs, Erzählen entdecken,

Einstieg, individuelle Orientierung (auch für Fortgeschrittene relevant!)

und Basis-Erfahrungen, Geschichten erarbeiten (finden, wählen, zubereiten, darbieten, überarbeiten)

 

14. - 16. Oktober 2022

Geflügelte Worte, Impro-Erzählen, Innerer Fluss, Interaktion, Vorstellungen in Worte kleiden, Rhythmen und Dynamiken von Storylines bändigen, spontanes Gestalten des Erzählens, Orientierungshilfen

 

18. - 20. November 2022

GeschICHten; selbst Erlebtes erzählen, Alltags-Episoden, Playbacktheater, Highlights, von sich als ErzählerIn erzählen, Sprachfluss, Erzählen ist natürlich, Erzählen als ein Stück Alltagskultur entwickeln, Erzählen als Methode eigenen Orientierens und Konzipierens einsetzen

 

 

 

Seminarzeit jeweils Freitag, 18-21 Uhr, Samstag, 10-18 Uhr, Sonntag, 9-13 Uhr

 

Info unter: margareteerzaehlt@gmail.com

 

Anmeldung:

 

Teilnahmekosten: 1.300,- € für 9 Wochenenden

FrühbucherInnenbonus bei vollständiger Anmeldung bis 2 Monate vor Einstieg: 1.150,- €

 

Für InhaberInnen des Lerngangs-Passes der Maerchenakademie-Wien und

des Testatheftes des Verbandes der Erzählerinnen und Erzähler, VEE,

ist die Teilnahme an einzelnen ausgewählten Seminaren möglich.

Genaueres dazu auf Anfrage.

 

 

 

per E-Mail mit Angabe von Seminartitel, Vor- und Nachname, Adresse und Telefonnummer an margareteerzaehlt@gmail.com

oder per Post an Dr.in Margarete Wenzel, Blumberggasse 4/15, 1160 Wien

mit dem untenstehenden Anmeldezettel

und jedenfalls bei gleichzeitiger Anzahlung der halben Teilnahmegebühr auf das Konto:

IBAN: AT19 1200 0515 1202 0745 BIC: BKAUATWW,

lautend auf Verein NarrARE, bei der Bank Austria AG

Bitte bei der Einzahlung den Namen der Veranstaltung auf den Überweisungsschein schreiben, eigene Kontonummer bitte deutlich eintragen!

 

Die Kursplätze werden nach der Reihenfolge der vollständigen Anmeldung vergeben.

Bitte den Restbetrag vor Beginn der Veranstaltung überweisen.

 

Storno: Im Falle einer Absage durch den Teilnehmer/die Teilnehmerin wird bei Abmeldung bis zum Anmeldeschluss die geleistete Anzahlung nach Abzug einer Bearbeitungsgebühr von 10,- Euro zurück überwiesen.

Nach diesem Termin ist keine Rückerstattung vorgesehen. Es kann aber ein/e ErsatzteilnehmerIn den Kursplatz übernehmen. Im Falle des Nichtzustandekommens der Veranstaltung wird die volle Anzahlung zurückerstattet.

 

Wer ausschließlich aufgrund finanziellen Engpasses nicht teilnehmen kann,

die ganze Zeit dabei sein kann und will,

nehme bitte ebenfalls mit Margarete Wenzel Kontakt auf: 

01-481 76 64, margareteerzaehlt@gmail.com

 

 

www.maerchenakademie-wien.at

www.storytelling-wien.at

www.von-mund-zu-ohr.at

Info: margareteerzaehlt@gmail.com 

 

Erzählen hat die WUNDERbare Eigenschaft,

in leibhaftiger Anwesenheit von Menschen stattzufinden,

die gemeinsam in einem Raum sind...

und manchmal genießt man etwas mehr,

das man eine Weile lang nicht haben konnte...

Duoarbeiten im Seminar

Bewegte Übungen und Spiel mit starken Bildern

Am Erzählen arbeiten kann man an verschiedensten Plätzen

margareteerzaehlt@gmail.com © 2020 by Margarete Wenzel, Maerchenakademie-Wien, genüsslich gestaltet mit Wix.com